VGWort Zählpixel und SSL-Verschlüsselung

Da auch ich einige meiner Projekte bei All-Ink laufen habe und es dort kostenlos die SSL-Verschlüsselung gibt, bin ich gerade dabei, nach und nach Erfahrungen mit dem Umstellen von http auf https zu sammeln.

Bevor ich meine wichtigen Projekte umstelle, möchte ich mir erst einmal bei dem einen oder anderen Nebenprojekt beweisen lassen, dass es wirklich zu keinen signifikanten Ranking-Verlusten durch die Umstellung der Url kommt. Bis jetzt habe ich auch ein Projekt umgestellt, dass nach der Umstellung auf https einen ganz guten Hüpfer nach vorne in den Suchergebnissen gemacht hat. Das war zwar kein umkämpftes Keyword, aber dadurch war der Hüpfer wohl auch so deutlich.

Da das natürlich auch Zufall gewesen ist, habe ich mir im jetzt eine zweite Domain herausgepickt. Und nachdem ich bereits die htaccess etc. geändert hatte und es natürlich auch bei All-Ink im Panel eingetragen war, fiel mir auf, was für mich noch klar gegen die Umstellung auf sichere Verbindung sprach, das Zählpixel von der VGWort. Das Zählpixel von der VG Wort wird im Original nämlich mit http eingebunden.

Und wenn das nicht ebenfalls über eine sichere Verbindung eingebunden wird, gibt es im Chrome und im Firefox kein grünes Schloss.

Also habe ich VG Wort angeschrieben und bekam innerhalb von wenigen Stunden auch eine Antwort:

für eine Verwendung in einer SSL verschlüsselten Webseite, muss die Zähldomäne in der Zählmarke durch https://ssl-vg03.met.vgwort.de/ ersetzt werden. Der Rest des IMG Tags bleibt identisch zur bisher verwendeten Fassung.

Bitte beachten Sie, dass hier NUR die vg03 Domäne verwendet werden kann, wie angegeben. Nur dort können die Zugriffe auf eine ssl – verschlüsselte Seite korrekt gezählt werden.

Nachlesen können Sie das auch unter https://tom.vgwort.de/Documents/pdfs/dokumentation/metis/DOC_Urhebermeldung.pdf im Kapitel 8.2.4

Die Dokumentation kannte ich noch gar nicht.

VGWort Countdown 2015 läuft

Am 1. September 2016 ist Stichtag, bis dahin können noch Texte für 2015 gemeldet werden. Ich bin fast durch mit meinen Meldungen, ich habe nur noch etwa 5 Zählmarken, die sich nicht zuordnen lassen. Wobei diese bei den anteiligen Meldungen zu finden sind. Vielleicht finde ich die ja noch, es sind ja noch ein paar Tage Zeit.

VGWort Meldungen 2016 mit neuer Vergütung

Heute habe ich mich mal bei der VGWort eingeloggt. Und es hat sich tatsächlich etwas getan. Mehr als 100 Texte warten auf mich, bei denen ich 2015 den Mindestzugriff von 1500 Aufrufen erreicht habe und die ich noch nie gemeldet habe (zum Glück warten noch einige Texte mehr darauf vergütet zu werden, die aber schon in den letzten Jahren von mir gemeldet worden sind). Da erhalte ich also, Vorsicht Buzz-Wort, passiv die Vergütung, ohne etwas tun zu müssen.

Da der Mindestzugriff schon feststeht, habe ich lange und intensiv gesucht und schließlich auch die Aktennotiz gefunden, die mir verraten soll, wie viele Euro es dann pro Text gibt. Ich glaube, da liegt ein Druckfehler vor. Zwar hat die VGWort für das letzte Jahr mehr als doppelt so viel eingenommen wie im Vorjahr, aber das die Vergütungen für Internet Autoren dann auch fast verdoppelt werden? Kaum vorstellbar, staun.
VGWort Meldungen 2016 mit neuer Vergütung weiterlesen

Affiliateseite mit Affiliatetheme – Noch xxxx Klickkilometer bis zum Ziel

Zu Zeit nehme ich an der Nischenseiten Challenger 2016 teil. Und zwar mit meinem eigenem CMS und Anbindung an die Amazon Api. Herausgekommen ist bislang diese Planschbecken Seite.

Der Großteil der anderen Teilnehmer geht mit WordPress an den Start. Sehr viele setzten sogar auf die Kombination WordPress und ein Affiliatetheme. Da sehen die Seiten, die am Ende rauskommen zwar alle irgendwie gleich aus, aber teilweise entstehen schon sehr interessante Nischenseiten.

Und irgendwie war mein Neid dann geweckt. Das Ergebnis sah so nett und leichtfüßig aus, und irgendwie hatte sich mir der Eindruck aufgedrängt, so eine Seite wäre mal ganz schnell nebenbei hochgezogen. Also hab ich mir eins dieser Affiliatethems auch besorgt.
Affiliateseite mit Affiliatetheme – Noch xxxx Klickkilometer bis zum Ziel weiterlesen

Planschbecken kommt nicht so recht voran

Mit der Seite Das richtige Planschbecken komme ich nicht so recht voran. Wobei ich noch nicht mal genau sagen kann, woran es hängt, denn eigentlich finde ich Planschbecken immer noch interessant. Nächste Woche ist es endlich soweit, dann können die Bilder gemacht werden, vielleicht bringt das den nötigen Motivationsschub mit sich? Immerhin habe ich schon drei Planschbecken über die Seite verkaufen können, ein Planschbecken mit Rutsche war trotz aller Bemühungen noch nicht dabei. Überhaupt ist das mein Sorgenkeyword, es ist mal in der Top 20, am nächsten Tag rutscht es wieder raus, am nächsten Tag steht es dann wieder auf Platz 16 oder 18 bei Google. Sehr spannend. Naja. Dabei habe ich die Seite jetzt auch mit Bildern von Planschbecken mit Rutschen angereichert.

Ich werde diese Woche noch eine Liste der noch zu erledigenden Dinge aufstellen und ansonsten nicht zu viel Zeit mehr darauf verwenden. Sehr wahrscheinlich braucht die Seite einfach nur Zeit.

Und das hier ist der Versuch (bislang gelungen) ein Javascript in ein WordPress zu quetschen 🙂


Form: Seitenlängen sind gleich
Seitenlängen verschieden
Sechseck
rund

Sandkastenlänge Zentimeter

Buddeltiefe: Zentimeter

Planschbecken Nischenseite

Bei der NSC 2016 widme ich mich dem Thema Planschbecken. Zwar ist Planschbecken selbst ziemlich umkämpft, aber ich rechne mir zumindest mit den Nebenkeywords doch Chancen auf die vorderen Plätze aus. Danach kann ich mich immer noch um das Hauptkeyword kümmern. Ein Ranking mit den Nebenkeywords hätte aber wenigstens ein schnelles Erfolgserlebnis zur Folge.

Zu Finden ist meine Seite nun hier: Planschbecken.

Es gibt bereits 14 Contentseiten zu den unterschiedlichsten Themen rund um Planschbecken, Planschen und Sommer und auch 14 Produkte sind schon eingepflegt.
Planschbecken Nischenseite weiterlesen

Von der Suche nach einem Thema für eine neue Nischenseite

So, da ich an der Nischenseiten Challenger 2016 teilnehme geht es in meiner ersten Arbeitswoche um das Thema Nische finden. Wobei ich die Nische eigentlich heute Abend schon gefunden haben möchte, denn derzeit dauert es so lange neue Seiten zu platzieren, da kann eine Woche schon viel ausmachen.

Ich brauche eine Nische, an der ich auch Spaß habe. Und zu der ich im Idealfall auch etwas schreiben kann. Daher suche ich Nischen immer im Bereich Hunde, (inzwischen auch) Katzen oder Küche. Ich esse gerne, ich koche gerne, ich liebe Tiere, da muss es doch etwas zu finden geben? So, Katzen hatte ich die letzten beiden Jahre. Klar wäre es gut, jetzt wieder eine Katzenseite zu machen, ich könnte ja auf die Infrastruktur von 2014 und 2015 ein wenig aufbauen. Aber habe ich nicht wirklich Lust zu.
Von der Suche nach einem Thema für eine neue Nischenseite weiterlesen

Nischenseiten Challenger 2016 – Ich mach auch mit

Endlich wieder arbeiten 🙂 Um mich nach meiner Krebsbehandlung etwas unter Druck zu setzen, habe ich noch während der Bestrahlung beschlossen, das mein Neustart Arbeit zum NSC 2016 sein soll. Und die Nischenseiten Challenger 2016 beginnt am morgigen Montag.

Klar, ich habe auch schon in den letzten Tagen gearbeitet, grob geschätzt halte ich es so zwei bis drei Stunden am PC derzeit aus. Also richtig arbeitend, die Daddel-Zeit zähle ich da nicht mit.Und es geht nach oben, ich bin sicher im April dürften es schon drei bis vier Stunden sein, die ich arbeiten kann.

Also passt es genau richtig zur NSC.
Nischenseiten Challenger 2016 – Ich mach auch mit weiterlesen

Vorbereitung auf die NSC 2016 – Bernsteinkette für Hunde als letzte Übung

Andere bereiten sich auf die Nischenseiten Challenge vor in dem sie schon ihre Domains bestellen und sich auf ihre Nische festlegen, bei mir sieht die Vorbereitung anders aus. Da ich ja kein WordPress nehmen werde sondern auch 2016 wieder auf mein eigenes CMS setze, ich aber mit diesem seit letztem Sommer nicht mehr gearbeitet habe, habe ich vor ca. einer Woche das CMS ausgepackt und installiert. Und dabei gleich eine kleine Nischenseite gebaut. Das Grundgerüst steht, Produkte sind noch keine drin, ist aber schon vorbereitet. Meine erste Fingerübung war eine Seite zum Thema Bernsteinkette für Hunde. Unser Hund hat ja inzwischen auch eine, bin mal gespannt, wie gut Bernstein wirklich gegen Zecken hilft.
Vorbereitung auf die NSC 2016 – Bernsteinkette für Hunde als letzte Übung weiterlesen

Neustart nach Krankheit

So, ich wage jetzt in den nächsten Tagen den Neustart. Zwei Mal Chemotherapie habe ich hinter mir, Bestrahlung ist auch nur noch zwei Wochen und die Operation ist von mir schon erfolgreich verdrängt. Jetzt kann es nur noch aufwärts gehen. Vor allem wenn ich dann irgendwann wieder echte feste Nahrung zu mir nehmen darf. Oder ein Glas köstliches klares Wasser trinken dürfte. Aber auch dabei kann es sich ja nur noch um Wochen handeln.

Nach dem es jetzt aufwärts gehen sollte, gibt es hier mein kleines Resümee zum Thema selbständig sein und krank sein. Um es klar zu sagen, ich bin froh, dass ich frühzeitig auf Nischenseiten und nachhaltige Contentprojekte gesetzt habe. Und das mich nie auf Themen mit riesiger Konkurrenz gestürzt habe. Das letzte Mal wirklich ernsthaft gearbeitet habe ich Anfang September und dennoch ging es während meiner Krankheit und Genesung mit den Einnahmen so munter weiter, dass ich ein echtes Problem mit der Krankenkasse bekommen habe.
Neustart nach Krankheit weiterlesen

Offline – und nun?

Beim Webmasterfriday geht es diese Woche um Zwangs-Internetpausen. Gefragt wird auch nach Entspannungsstrategien gegen Internet-Entzugserscheinungen.

Die meisten von uns dürften noch in der Lage sein, auch mal ohne Internet auszukommen. Wenn nicht gerade ein wichtiges Fußballspiel läuft, und ich zwischendurch die Ergebnisse erfahren möchte, komme ich auch sehr gut ohne Handy aus, wenn wir das Haus verlassen. Auf Gran Canaria kam das Handy, gerade bei Ausflügen in die Berge, trotzdem immer mit und das, obwohl ich mir sicher war, dass wenn wir es brauchen würden, wir im Notfall eh kein Empfang hätten. Aber es gibt Pausen vom Internet, die sind selbstbestimmt und eben die, auf die man kaum Einfluss hat. Wobei hier in Deutschland kann man ja meist noch hoffen, mit dem Handy online gehen zu können.
Offline – und nun? weiterlesen

Testseiten als Affili Seiten

Bei der letzten Nischenseiten Challenge war es ein großes Thema unter den Teilnehmern: Wenn die eigentliche Wunschdomain nicht mehr frei ist oder einfach weil das gewünschte Keyword mit Test zusammen so oft gesucht wird, ist es moralisch vertretbar, dann einfach produkt-test.tld zu nutzen auch wenn man gar keine Tests durchführt?

Es ist ja in einigen Bereichen etwas schwierig. Ich hatte ja mit der Kratzbaum Seite an dem Wettbewerb teilgenommen und mich, da kratzbaum.tld natürlich schon weg war, dazu entschlossen mit Der richtige Kratzbaum an den Start zu gehen. Zum einen habe ich keine Katze und zum anderen wäre es wohl kaum möglich gewesen fünf, zehn oder noch mehr Kratzbäume zu bestellen und durch zutesten. Gerade hochwertige Kratzbäume können ja schon einige hundert Euro kosten. Und ich hätte für einen vernünftigen Test ja mindestens einen hochwertigen, einen mittelklassigen und einen billigen Kratzbaum benötigt (und wohl auch mindestens eine Katze).
Testseiten als Affili Seiten weiterlesen

Welche Technik bei mir steht – Blogparade

Geld verdienen im Internet benötigt wirklich keine großen Investitionen. Ein Computer oder ein Notebook reicht, wenn man Belege oder Rechnungen selbst ausdrucken muss, dann sollte natürlich noch ein Drucker her. Alles andere ist fast schon Spielkram 🙂

Meine aktuell Technik ist sehr überschaubar. Ich habe einen mittelalten Computer mit zwei Monitoren. Große Ansprüche an den Computer habe ich nicht, denn das für meinen Compi anstrengendste, was ich so mache sind eigentlich Bilder bearbeiten. Texte schreiben, Programmieren, dafür braucht es wirklich kein Hight-Tech-Gerät.

Absolut unverzichtbar, das habe ich während unseres Umzugs gemerkt, sind für mich inzwischen aber zwei Monitore. In meinem verzweifelten Warten auf unseren Umzugscontainer, der zwar vor uns am gewünschten Ort war, dann aber erst einmal ein paar Tage Urlaub im Zoll gemacht hat, weil unser Spediteur Müll gebaut hatte, habe ich sogar versucht mein Tablet als Zweitmonitor am Notebook zu nutzen. Hat aber nicht funktioniert.

Hier mal ein Blick auf meinem Arbeitsplatz:

Aktuelle Technik bei Traumjob Internet
Zwei Bildschirme ist das Wichtigste. Ganz aktuell muss der Rest nicht sein.

Welche Technik bei mir steht – Blogparade weiterlesen

VGWort Meldungen für 2014 stehen an

Am Wochenende tagte die VGWort und dabei wurden unter anderem die einzelnen Beträge für die Ausschüttung 2014 festgelegt. So ganz schlau werde ich zwar nicht daraus, denn in den Jahren zuvor gab es dann immer auch eine Staffelung. Also für Texte, die öfters aufgerufen worden sind gab es mehr Geld als für die, die gerade einmal den Mindestzugriff erreicht haben. Aber vielleicht klärt sich das noch. Oder man scheut den Verwaltungsaufwand und hat sich daher auf einen einheitlichen Betrag festgelegt und der ist immerhin gegenüber 2013 um zwei Euro erhöht worden.

Pro Text, der von der VG Wort also akzeptiert wird und der mindestens 1500 Zugriffe im Jahr 2014 hatte, gibt es dieses Jahr 12 statt 10 Euro.
VGWort Meldungen für 2014 stehen an weiterlesen

Bloggen im Freien

Beim Webmasterfriday geht es diese Woche um die Frage Bloggen im Freien. Schließlich, so die gewagte These beim Webmaster Friday, würde das Wetter so langsam frühlingshaft werden.

Davon merke ich gerade nichts. Irgendwie ist es so, dass beinahe jedes mal, wenn ich mit unserem Hund raus muss (ok, wir gehen mit ihm oft raus, aber es kann langsam kein Zufall mehr sein), es anfängt zumindest zu tröpfeln. Es fängt auch an zu regnen, wenn ich die Wäsche draußen aufhänge. Erinnert so ein wenig an den LKW-Fahrer aus Per Anhalter durch die Galaxys. Der war allerdings so clever, und hat daraus später ein Geschäftsmodell gemacht 🙂

Aber Spaß beiseite.
Bloggen im Freien weiterlesen

Webmasterfriday – Was liest du gerade?

Beim Webmasterfriday geht es diese Woche um Offline-Literatur. Was lesen wir, haben wir noch richtige Bücher oder nur noch Ebooks. Obwohl ich wegen einem Umzug spät dran bin, nehme ich mir zwischen Sofa schleppen und Schrauben mal die Zeit und nehme auch noch dran teil. Den Umzug ist genau das richtige Thema 🙂

Wegen vieler Umzüge inklusive grenzüberschreitender Wohnungswechsel lese ich richtige Literatur fast nur noch auf dem Kindle. Den wer viele Bücher hat, hat bei Umzügen nur sehr, sehr wenige Freunde 🙂 Nur noch wenige echte Bücher aus dem Bereich Unterhaltung sind in meinem Besitz, es sind Bücher, die ich teils dutzendfach gelesen habe. Und so habe ich mich von ehemals so um die 2000 Romane, von denen aber nur so um die 50 mehrfach gelesen wurden, auf ca. 20 Bücher herunter gehangelt. Da dazu noch das eine oder andere Fachbuch kommt, sind meine Umzugskisten aber weiterhin nicht sehr beliebt.
Webmasterfriday – Was liest du gerade? weiterlesen

Nischenseiten Challenge geht in die heiße Phase

So, seit einigen Wochen sind wir ja bei der Nischenseiten Challenge mit dabei. Sowohl meine Kratzbaum-Seite als auch die Pilotenkoffer Seite von Geo hat bereits erste Einnahmen erzielt. Im Moment sind wir aber beide in der Phase, da lassen wir die Seiten ruhen, wobei bei der Pilotenkoffer Seite noch eine Anpassung des Layouts in Hinblick auf die mobile Nutzerfreundlichkeit erfolgen muss. Vielleicht schaffe ich das noch heute.

Immerhin sind noch einige Teilnehmer im Rennen und viele geben wirklich interessante Einblicke oder erwähnen Tools die Neugierig machen.
Nischenseiten Challenge geht in die heiße Phase weiterlesen