OnpageDoc auf Kratzbaum-Seite losgelassen

Da morgen der nächste Crawl für meine Kratzbaum Nischenseite stattfindet, habe ich mich heute mal mit den Optimierungsvorschlägen von OnpageDoc für meine Seite beschäftigt. Das nächste Mal werde ich das gleich nach dem Crawl machen, da ich zwischendurch das eine oder andere an der Seite geändert habe, waren einige Fehler nicht mehr aktuell und/oder haben sich durch Umstrukturierungen geändert.

Hier der Status vor dem nächsten Crawl:

Onpagedoc Dashboard
Onpagedoc meldet 4338 bzw. 86 Fehler für die Kratzbaum-Seite.

OnpageDoc auf Kratzbaum-Seite losgelassen weiterlesen

NSC2015 ich bin nun auch dabei!

Tja nun hat es mich auch erwischt mit der Teilnahme an der Nischenseiten Challenge 2015. Ich hoffe mit meinen geringeren Fähigkeiten trotzdem gut abschließen zu können. Als Neuling habe ich da natürlich noch einiges zu lernen.

Ich habe mich für die Nische „Pilotenkoffer“ entschieden, da dieses Thema noch nicht so umkämpft ist. Dafür habe ich dann ein entsprechendes Layout erstellt und eine aussagefähige Domain registriert. Finden könnt ihr die Seite unter www.pilotenkoffer-kaufen.com. Anders wie bei vielen Teilnehmern des NSC2015, die viel mit WordPress arbeiten, habe ich dort ein eigenes CMS installiert. Dieses stellt mir alle Möglichkeiten zur Verfügung, die mit fertigen CMS Systemen so nicht machbar sind.

Beworben werden dort Produkte aus dem Amazon Sortiment, die ich auf der Pilotenkofferseite besser beschreibe als es bei Amazon der Fall ist (was ja meist auch nicht wirklich schwer ist). Im Moment steht das Auffüllen der Datenbank und erste Verlinkungen auf dem Plan. In den nächsten Wochen werde ich hier berichten wie ich bei der Nischenseiten Challenge vorran komme.

Pagespeed und Nutzerfreundlichkeit

Nach dem ich ja gestern den Hinweis bekommen habe, dass auf meiner Seite sowohl Pagespeed als auch Nutzerfreundlichkeit laut dem Google Tool sehr zu wünschen übrig lassen, habe ich heute mal mehrere Stunden diesem Thema geopfert.

Ich habe noch nicht alles umsetzen können, denn derzeit macht es einfach noch keinen Sinn, die Seiten selbst oder womöglich die CSS zu cachen oder gar hier schon komplett zu optimieren (unnötiger Code raus, Leerzeichen etc.), denn die Seite ist auch von der Optik noch nicht ganz fertig. Also verändert sich die CSS gerade noch. Aber immerhin mit einem für kleine Bildschirme angepassten Layout, und dem verkleinern der Produktbilder sowie dem Cachen der .jpg-Dateien hab ich schon einiges herausholen können.
Die .gif-Bilder traue ich mich noch nicht zu cachen, schließlich ist das Zählpixel von der VG-Wort ein .gif. Da will ich lieber nichts riskieren, um vielleicht einen Punkt gut zu machen. Und außer dem Zählpixel hab ich nur noch die Sterne als .gif drin, das kann ich verschmerzen.
Pagespeed und Nutzerfreundlichkeit weiterlesen

Eins auf die Nase bekommen

Meine Kratzbaumseite hat vom Kritzelblog unbarmherzig eins auf die Nase bekommen 🙂 Aber das ist gut so, alle Kritikpunkte im dortigen Artikel muss ich mir zeitnah zu Herzen nehmen. Also werde ich wohl diese Woche weniger auf Masse an neuen Produkten setzen, sondern mehr auf Klasse bei Pagespeed, mobilem Design etc. Das wird wohl ein ganzer Tag Arbeit sein, aber das werde ich auch für die eine oder andere Seite von mir mit umsetzen können.
Eins auf die Nase bekommen weiterlesen

Nischen Seiten Challenge Gefahr sich zu verlesen

Die Nischen Seiten Challenge ist ja im vollen Gang, in der zweiten Woche sind alle Mitstreiter auch noch topmotiviert, alle Nischen sind aber noch nicht verraten worden. Auch hier im Haus wird fleißig gewerkelt, unterbrochen allerdings von einem nicht unerheblichen Zeitfresser, richtig, der Nischenseiten Guide selbst. Ich hab mir nun auferlegt, da wird nur noch Abends gelesen, ansonsten könnte ich da gerade Stunden verbringen 🙂
Nischen Seiten Challenge Gefahr sich zu verlesen weiterlesen

Blog ein wenig bekannter machen

Um diesen doch recht neuen Blog ein wenig bekannter zu machen, habe ich heute mal eine kleine Runde durch Blogverzeichnisse und auch RSS Verzeichnisse unternommen. Besonders schön waren teils wieder die Captcha Codes. Bei einem RSS Verzeichnis wird einem netterweise dann immer angezeigt, was die richtige Lösung gewesen wäre, so lernt man nach und nach auch die Buchstaben kennen, die da verwendet werden. Ich hab auch nur acht Versuche gebraucht 🙂
Blog ein wenig bekannter machen weiterlesen