Amazon mit neuem Partnernet Design

Wahrscheinlich werde ich in zwei, drei Monaten sagen, wie konnte vorher nur solange das alte Partnernet laufen, im Moment finde ich es aber fürchterlich. Das neue Design vom Amazon Partnernet. Wobei es schon aufgeräumter daherkommt.

Im Moment stört mich vor allem ein neues Feature, das beinahe ein Schock war und dazu führen wird, dass ich mich dem Partnernet wohl nur noch morgens nach dem Aufstehen nähern werde. Es gibt jetzt eine Echtzeitstatistik. Und da wohl auch auf der Startseite der aktuelle Wert für den Monat angepasst wird, sieht man (außer man macht die Augen zu) auch sofort, ob an dem Tag schon Umsatz war oder nicht. Ich hab es jedenfalls vorhin sofort gesehen.

Find ich nicht so schön (im Moment). Das war eine der schönsten Routinen morgens, das weswegen ich mich gerne auch nach nur drei Stunden Schlaf aus dem Bett gerollt habe, der Anblick der Statistik für den Vortag. Seufz.

Wozu aufstehen, wenn man diese Info jederzeit haben kann. Doppelseufz.

Einen lustigen Kommentar zum neuen Design habe ich schon gelesen: Toll. Jetzt kann ich in Echtzeit sehen, dass ich nichts verdient habe.

Früher hab ich dauernd nachgeguckt, was ich bei Adsense verdient habe (ganz früher), ich hab gefühlt Jahre gebraucht, bis ich nur noch einmal am Tag geguckt habe. Ich werde das auch mit Amazon hinbekommen 🙂

Beim Edelnerd gibt es noch mehr Infos zur Umstellung: Amazon Partnernet Relaunch beginnt.

Und lustig: Bei mir ist schon umgestellt, bei meinem Mann noch nicht. Mal gucken, wann der auch Echtzeit gucken darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.