Block entstauben – Nischenseiten Challenge 2018/19 beginnt

Ja, spät, aber dann doch, wird es auch 2018 eine Nischenseiten Challenge von Peer Wandiger (SIN) geben. Dieses Mal wird sie ganze sechs Monate dauern, das bedeutet nicht nur weniger Stress für alle, sondern wohl endlich auch, dass am Ende der Challenge messbare Rankings vorhanden sein können, ohne dass man einen Blitzstart hinlegen muss.

Da es in diesem Jahr leider nicht die Möglichkeit gibt seine Reports auf der Nischenseiten Challenge Seite von Peer zu veröffentlichen, musste ich also diesen schönen alten Blog wieder entstauben. Heute Nachmittag folgt dann mein erster Beitrag zur Challenge, es wird wohl ein Projekt im Bereich Hunde geben, mit der persönlichen Vorgabe möglichst viele Bilder und auch Videos selber machen zu können und eben nicht nur auf Stockphotos und angelesene Erfahrungen zurückgreifen zu müssen. Ich muss das allerdings noch mit dem betroffenen Hund klären, bin aber optimistisch.

Warum ich an der Nischenseiten Challenge teilnehme?

Für eine Teilnahme gibt es gleich mehrere wirklich gute Gründe:

  • Es macht Spaß. Zumal es in diesem Jahr auch eine Spezial Facebook Gruppe von einem weiteren Teilnehmer gibt und zwar von Soeren Eisenschmidt (bekannt als Eisy), der bereits vor zwei Jahren mit seiner Nischenseite zur Nischenseite den Rahmen des finanziell Möglichen neu gesteckt hat (oder so ähnlich). Hier sein erster Beitrag zur NSC.
  • Es ist bei mir Tradition.
  • Und jedes Mal ist eine Nischenseite entstanden, die tatsächlich recht gut gelaufen ist. Alle bringen heute noch Einnahmen, manche weniger, manche mehr, die eine oder andere hatte zwischendurch auch zu kämpfen, aber alle sind noch am Start.
  • Wenn ich selber teilnehme beobachte ich mehr, lese mehr mit und lerne auch mehr von den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Nischenfindung 2018 Vorüberlegungen

  • ich will etwas mit Hund machen 🙂
  • Und wohl auch mit WordPress.
  • Am Ende wird es sicherlich auf Amazon hinauslaufen, ich werde mir aber auch Zooplus mal ansehen.
  • Vielleicht ein Ebook?

Nischenseiten 2017

Ich muss jetzt aber erstmal überlegen, welche Nischenseite ich im letzten Jahr aufgezogen habe, ich glaube es waren diese beiden Seiten im Bereich zahnende Kinder:

Veilchenwurzel Baby

Wenn die Hektik sich gelegt hat ein neues Projekt zu starten, werde ich sicherlich noch einen Ausblick auf die beiden Projekte geben.

 
Erster Beitrag von Peer zum Thema NSC
 

 

8 Gedanken zu „Block entstauben – Nischenseiten Challenge 2018/19 beginnt“

  1. Hallo,
    ich bin gespannt, was Du auf die Beine stellst. Deine beiden Projekte habe ich letztes Jahr total gerne verfolgt.
    Es wäre super Interessant, was aus ihnen geworden ist.

    Grüße
    Flo

  2. Hallo Anabell,
    ich bin auch dabei. Allerdings zum ersten Mal und werde dann wohl alle Anfängerfehler machen. Ich halte mich an die Aufgabenstellung von Peer und mache was mit Amazon oder Affiliate. Ich tendiere zu einer Nische im Bereich Spielzeug. Unser kleiner Enkel wird demnächst drei Jahre und der hat soviel über das man berichten kann.
    Bilder und Videos kann ich dann auch selber machen und halt auch eigene Erfahrungen liefern.

    Mal sehen was bei mir nach einer Woche Nischenfindung herauskommt.

    Meine Reports und Beiträge habe ich auf meinem Blog unter http://www.lotharsblog.de/thema/nischenseiten-challenge-2018 untergebracht.

    Vielleicht magst Du mal schauen.

    Liebe Grüße
    Lothar

  3. Hallo Ana,
    lange habe ich überlegt aber auch ich werde mal an der Challenge teilnehmen.Ich habe schon lange ein Thema im Kopf und werde versuchen ob ich da etwas auf die Beine stellen kann. Bisher habe ich Webseiten eher aus Spaß an der Freude gemacht.

    Meine Berichte werde ich hier veröffentlichen: http://www.nulldreivierfuenf.de

    Im Bereich Hunde wollte ich auch erst etwas machen. Habe mich dann aber doch dagegen entschieden. Bin gespannt.

    Liebe Grüße Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.