Nebenarbeiten zur Nischenseiten Challenge

Eine wichtige Nebenarbeit für die Nischenseiten Challenge erledige ich jetzt gerade. Das ist nicht das Programmieren des neuen CMS (damit habe ich noch gar nicht angefangen) und das ist auch nicht das Inhalte schreiben (damit bin ich immerhin schon zu 40 Prozent fertig), nein, es ist das Hegen und Pflegen bestimmter Seiten.

Da ich ja zu den erfahrenen Teilnehmerinnen gehöre, habe ich ja bereits die eine oder andere Webseite. Und natürlich passt nicht jede Seite zu den beiden neuen Nischenseiten, ich habe eigentlich nur eine Seite, die halbwegs passen könnte. Aber es gibt entfernte Verwandte in meinem Portfolio. Und diese aktualisiere ich gerade, so dass Google nicht ganz so erstaunt ist, wenn die nächste oder übernächste Aktualisierung dann ein externer Link zu einer Brückenseite ist. Die Brückenseite ist zwar noch nicht ganz fertig, aber sie ist schon so vorzeigbar, dass auf diese bald verlinkt werden kann. Da ich beide Nischen ja im Gesundheitsbereich gefunden habe, habe ich mich für eine recht allgemeine Seite zum Thema Hausmittel entschieden.
Nebenarbeiten zur Nischenseiten Challenge weiterlesen

Kein Weihnachtsgeld 2017 von der VG Wort …

aber dafür gibt es die VG Wort Vergütung 2017 bereits im September. Berichtet zumindest Peer von Selbständig Im Netz im Januar. Auch einige andere Termine haben sich bei der VG Wort geändert und man braucht nun zwingend einen Wahrnehmungsvertrag (den habe ich aber bereits).
Kein Weihnachtsgeld 2017 von der VG Wort … weiterlesen

VG Wort Ausschüttzungsbrief für 2015 ist da

Seit einigen Tagen wird die VG Wort wohl vermehrt Zugriffe auf ihrer Seite registriert haben, denn in den letzten Jahren gab es um die Zeit immer die Ausschüttungsbriefe für das Vorjahr. Heute morgen war es in meinem Account auch so weit, der Ausschüttungsbrief war online und konnte heruntergeladen werden. Ungefähr wusste ich ja schon, was ich dieses Jahr ausgezahlt bekomme, dennoch war es spannend zu sehen, ob sich die Summe wirklich bestätigen würde. Die VG Wort wird mir in diesem Jahr eine mittlere Vierstellige Summe überweisen, ein wirklich schönes Weihnachtsgeld und deutlich mehr als im letzten Oktober. Das liegt vor allem daran, dass es in diesem Jahr pro eingereichten Text, der alle Voraussetzungen erfüllt eben 20 Euro und nicht nur 12 Euro wie 2015 gegeben hat.
Bin mal gespannt, wann das Geld gut geschrieben wird. Bei mir landet es, abzüglich Steuern etc. wohl in der Auswanderungskasse 🙂

VGWort Meldungen 2016 mit neuer Vergütung

Heute habe ich mich mal bei der VGWort eingeloggt. Und es hat sich tatsächlich etwas getan. Mehr als 100 Texte warten auf mich, bei denen ich 2015 den Mindestzugriff von 1500 Aufrufen erreicht habe und die ich noch nie gemeldet habe (zum Glück warten noch einige Texte mehr darauf vergütet zu werden, die aber schon in den letzten Jahren von mir gemeldet worden sind). Da erhalte ich also, Vorsicht Buzz-Wort, passiv die Vergütung, ohne etwas tun zu müssen.

Da der Mindestzugriff schon feststeht, habe ich lange und intensiv gesucht und schließlich auch die Aktennotiz gefunden, die mir verraten soll, wie viele Euro es dann pro Text gibt. Ich glaube, da liegt ein Druckfehler vor. Zwar hat die VGWort für das letzte Jahr mehr als doppelt so viel eingenommen wie im Vorjahr, aber das die Vergütungen für Internet Autoren dann auch fast verdoppelt werden? Kaum vorstellbar, staun.
VGWort Meldungen 2016 mit neuer Vergütung weiterlesen

Vorbereitung auf die NSC 2016 – Bernsteinkette für Hunde als letzte Übung

Andere bereiten sich auf die Nischenseiten Challenge vor in dem sie schon ihre Domains bestellen und sich auf ihre Nische festlegen, bei mir sieht die Vorbereitung anders aus. Da ich ja kein WordPress nehmen werde sondern auch 2016 wieder auf mein eigenes CMS setze, ich aber mit diesem seit letztem Sommer nicht mehr gearbeitet habe, habe ich vor ca. einer Woche das CMS ausgepackt und installiert. Und dabei gleich eine kleine Nischenseite gebaut. Das Grundgerüst steht, Produkte sind noch keine drin, ist aber schon vorbereitet. Meine erste Fingerübung war eine Seite zum Thema Bernsteinkette für Hunde. Unser Hund hat ja inzwischen auch eine, bin mal gespannt, wie gut Bernstein wirklich gegen Zecken hilft.
Vorbereitung auf die NSC 2016 – Bernsteinkette für Hunde als letzte Übung weiterlesen

Testseiten als Affili Seiten

Bei der letzten Nischenseiten Challenge war es ein großes Thema unter den Teilnehmern: Wenn die eigentliche Wunschdomain nicht mehr frei ist oder einfach weil das gewünschte Keyword mit Test zusammen so oft gesucht wird, ist es moralisch vertretbar, dann einfach produkt-test.tld zu nutzen auch wenn man gar keine Tests durchführt?

Es ist ja in einigen Bereichen etwas schwierig. Ich hatte ja mit der Kratzbaum Seite an dem Wettbewerb teilgenommen und mich, da kratzbaum.tld natürlich schon weg war, dazu entschlossen mit Der richtige Kratzbaum an den Start zu gehen. Zum einen habe ich keine Katze und zum anderen wäre es wohl kaum möglich gewesen fünf, zehn oder noch mehr Kratzbäume zu bestellen und durch zutesten. Gerade hochwertige Kratzbäume können ja schon einige hundert Euro kosten. Und ich hätte für einen vernünftigen Test ja mindestens einen hochwertigen, einen mittelklassigen und einen billigen Kratzbaum benötigt (und wohl auch mindestens eine Katze).
Testseiten als Affili Seiten weiterlesen

VGWort Meldungen für 2014 stehen an

Am Wochenende tagte die VGWort und dabei wurden unter anderem die einzelnen Beträge für die Ausschüttung 2014 festgelegt. So ganz schlau werde ich zwar nicht daraus, denn in den Jahren zuvor gab es dann immer auch eine Staffelung. Also für Texte, die öfters aufgerufen worden sind gab es mehr Geld als für die, die gerade einmal den Mindestzugriff erreicht haben. Aber vielleicht klärt sich das noch. Oder man scheut den Verwaltungsaufwand und hat sich daher auf einen einheitlichen Betrag festgelegt und der ist immerhin gegenüber 2013 um zwei Euro erhöht worden.

Pro Text, der von der VG Wort also akzeptiert wird und der mindestens 1500 Zugriffe im Jahr 2014 hatte, gibt es dieses Jahr 12 statt 10 Euro.
VGWort Meldungen für 2014 stehen an weiterlesen

Geld verdienen im Internet – Meine Ausrüstung

Das schöne am Geld verdienen im Internet ist ja, dass man keine großartige Ausrüstung benötigt. Wenn man einen Computer mit Internetanschluss sein eigen nennt, hat man eigentlich alles zusammen. Gut, eine Kamera wäre nicht schlecht, was wäre eine Webseite über einen Labrador, ohne tolle Bilder dazu? Oder eine Kochrezepte Seite ohne Bilder vom Endergebnis? Wenn man keine zu hohen Ansprüche hat, reicht aber hierbei durchaus die Kamera vom Smartphone erst einmal aus. Wobei ich noch eine Digitalkamera habe, aber wenn es mal schnell gehen muss oder gerade unterwegs ist das Handy dann doch öfters griffbereit als die Spiegelreflex.
Geld verdienen im Internet – Meine Ausrüstung weiterlesen