Kalender als Terminplaner und Ideen-Geber für Content

Mein neues Jahr 2018 begann mit folgender Amtshandlung: Kalender für das neue Jahr aufgehängt. Damit habe ich bis 9 Uhr gewartet, denn ich wohne zwar in einer Doppelhaushälfte, aber die Wände tragen den Lärm doch weiter. Und wer weiß, wann der Nachbar ins Bett gekommen ist 🙂

Jetzt hängen bei mir gleich fünf Kalender im Arbeitszimmer. Einer davon dient der Terminplanung und Projektplanung, drei davon sollen mir auch mal Ideen liefern und einer ist wirklich nur zum Angucken schön.

Diese Kalender habe ich für 2018 an die Wand genagelt (die Tageskalender sind so schwer, da würde keine Klebelösung helfen und wenn ich eh schon Löcher in der Wand habe):

  • Literarischer Hundekalender.
  • Tages-Kalender Hunde von Ein Herz für Tiere.
  • Tages-Kalender Katzen von Ein Herz für Tiere.
  • Hunde Familienplaner
  • Gesundheitskalender

So kann das neue Jahr beginnen.

Kalender Termine Content - das Jahr im Überblick.
Kalender Termine Content – das Jahr im Überblick.

Familienkalender soll bei der Projektplanung helfen

Für das neue Jahr habe ich mir neben den beiden Tageskalendern Hund und Katze sowie dem Literarischen Hundekalender auch zum ersten Mal einen Familienkalender zugelegt. Wobei ich diesen – mangels Familie – nicht als solchen nutzen werde. Sondern ich werde versuchen mit ihnen meine Projekte etc. etwas zu planen. Ich habe fünf Spalten. Eine Spalte werde ich für allgemeine Termine nehmen oder Wiedervorlagen allgemeiner Natur (was auch immer das sein wird).

Eine Spalte bleibt für Hundeprojekte und eine Spalte bekommen die Katzenprojekte. Und eine Spalte werden wohl Nischenseiten allgemein sein (heute eine Aufsetzen, vervollständigen, drei Wochen liegen lassen und diese Wiedervorlage kommt dann in den Kalender). So sieht man auch gleich mit einem Blick (und vielleicht etwas blättern), wie voll die Wiedervorlage bereits ist. Und eine Spalte ist für das Tagesgeschäft oder so ähnlich.

Mal sehen, normalerweise gehe ich was Kalender und das führen derselbigen betrifft immer sehr motiviert in das neue Jahr. Meist hält das dann eine Weile vor, dann kommt im Frühjahr ein Durchhänger und häufig schaffe ich es dann zum Sommer wieder diese zu nutzen.

Tageskalender sollen auch mal Ideen für Content liefern

Die Tageskalender und der Literarische Hundekalender sollen auch mal eine Idee liefern. So gibt es im Hunde Tageskalender (übrigens von ein Herz für Tiere) etwas später im Jahr einen kleinen Artikel zum Thema Wieviel Garten braucht ein Hund. Ich denke über das Thema kann ich in meinem neuen Hundeportal (Hunde Tipps) durchaus mal einen interessanten längeren Artikel schreiben, ohne jetzt Inhalte aus dem Kalender nehmen zu müssen. Für den gleichen Zweck habe ich den Katzen-Tageskalender und auch den Gesundheitskalender hingehängt. Wobei der Gesundheitskalender nur ein Kalenderblatt für zwei Tage hat, das nimmt der Sache doch etwas den Druck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.