Nasenarbeit bei der Nischenseiten Challenge

Die erste Woche ist rum und ich liege voll im Soll 🙂 Heute wollte ich nicht nur wissen, welches Projekt ich angehe, auch die Domain mit WordPress sollte eingerichtet und mit einem Startseitentext versehen sein. Alles geschafft 🙂

Ich weiß, es gibt Menschen, die Tage mit der Wahl der richtigen Nische verbringen. Aller Wahrscheinlichkeit nach haben diese auch nicht so viele Domainleichen in ihrem virtuellen Keller liegen, aber trotzdem kann ich es mir einfach nicht abgewöhnen, gerade bei öffentlich projektierten Domains eher den „Da habe ich Lust drauf“ Faktor höher zu bewerten.

Hier also meine Kriterien für die Nischenwahl zur Nischenseiten Challenge 2018:

  • Mit Hund, damit mein Welpe auch Spaß hat (ok, bald ist sie ja kein Welpe mehr, aber Spaß und Zeit mit mir ist natürlich trotzdem gut).
  • Keine Nahrungsergänzung für Hunde, das ist zwar auch ein spannendes Thema, aber doch sehr kopflastig, da hat sie ja nicht wirklich etwas davon, auch nicht, wenn es sehr lecker ist.
  • Nicht zu teuer, damit ich auch ein paar Produkte kaufen kann, um sie in Ruhe auszuprobieren und zu testen.
  • Nicht zu günstig, damit es sich dennoch halbwegs lohnt.
  • Mit halbwegs vernünftigen Suchvolumen.

Nach langem Überlegen, beratschlagen mit Hund und weil ich sogar ein Exemplar da habe (hatte ich völlig vergessen, mein Hund hat sich ja so gefreut, als wir das erste Mal damit gespielt haben), fiel die Nischenwahl auf das, was da von meinem Hund gerade im Bild in die Mangel genommen wird:

Schnüffelteippich Hund
Schnüffelteippich Hund

 

Gibt es zwar leider nur noch als .info Domain, aber die sind für mich auch ok. Und hier geht es schon zur ersten Ansicht, natürlich noch nicht mit dem Theme, das da am Ende stehen sollte: Schnüffelteppich Hund.

Das Haupt-Keyword hat en Suchvolumen von 3500, mit Hund dahinter sogar 700 und für Hunde noch mal 200 dazu. Man kann die Dinger auch selber machen und es gibt sie für einen annehmbaren Preis. Wobei es einige Videos zum Thema selber machen von den Teilen gibt.

Achja, es handelt sich um einen Schnüffelteppich für Hunde 😊 (wie am Linktext ja schon zu sehen war). Das im Bild ist die Miniversion mit 30×30 Zentimeter, schon die macht meinem 15 Kilogramm Hund eine Menge Spaß.

Wer auch mitmachen möchte, sehr viele Infos rund um die Nischenseiten Challenge gibt es zum Beispiel auch in der inoffiziellen Facebookgruppe zum Thema.

Was steht für die nächste Woche an?

  • Die ersten Schnüffelteppiche sind bestellt. Ich erwarte diese allerdings frühstens in zwei Wochen auf der Insel.
  • Ich benötige aber ein vernünftiges Theme und Layout.
  • In der Google Search Console muss die Seite auch noch angemeldet werden.
  • Und ein vernünftiger Startseitentext sollte auch noch her.
  • Zusätzlich möchte ich dann noch sehen, wer sonst noch mitmacht und entsprechend aus einem Beitrag auf die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer verlinken.

Blog entstauben – Nischenseiten Challenge steht an.

2 Gedanken zu „Nasenarbeit bei der Nischenseiten Challenge“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.