OnpageDoc auf Kratzbaum-Seite losgelassen

Da morgen der nächste Crawl für meine Kratzbaum Nischenseite stattfindet, habe ich mich heute mal mit den Optimierungsvorschlägen von OnpageDoc für meine Seite beschäftigt. Das nächste Mal werde ich das gleich nach dem Crawl machen, da ich zwischendurch das eine oder andere an der Seite geändert habe, waren einige Fehler nicht mehr aktuell und/oder haben sich durch Umstrukturierungen geändert.

Hier der Status vor dem nächsten Crawl:

Onpagedoc Dashboard
Onpagedoc meldet 4338 bzw. 86 Fehler für die Kratzbaum-Seite.

Und hier die Fehlerliste des Tools zu meiner Seite:

Fehlerliste für Kratzbaum Seite
Einiges rot, vieles grün.

Und jetzt geht es ans abarbeiten:
Bei Dateiname bemängelte das Tool das ich einen ungültigen Dateinamen habe, es habe sich Sonderzeichen eingeschlichen. Der Fehler wurde mir auch schon bei den 404 Statuscodes angezeigt, ich habe bei einer Verlinkung einmal ein Leerzeichen vergessen. Der Fehler ist aber entweder schon raus, oder so nicht zu finden, da er vielleicht über zufällige Elemente eingebunden wird. Nach dem nächsten Crawling dürfte sich das aber aufklären.

Fehlerhafte Dateinamen

Allerdings kann hier etwas nicht stimmen, siehe Grafik: In Ordnung sind 83 Dateinamen, ein Dateiname enthält ungültige Zeichen. Auf der Seite zuvor zeigt er mir 83 grün an, eine Datei als gelb und eine Datei als rot. Die gelbe Datei taucht dann aber in der Analyse nicht wieder auf. Oder die gelbe Datei ist die rote Datei …

Beschreibungen der Kratzbaum-Seite

Dann der Punkt Beschreibungen. 83 Mal eingebunden, das gibt schon mal einen fetten grünen Balken, zwei Mal wurde die Beschreibung vergessen, einmal sei sie zu kurz und 61 Mal viel zu lang. Vergessen wurde sie bei Datenschutz und Impressum 🙂 Zu Kurz war sie auf einer Herstellerseite und bei den Produkten nehme ich derzeit die Texte aus der Datenbank (habe ich vergessen zu kürzen) und kürze die nun. Hier werde ich bei den Produkten noch ein Datenbankfeld für die Beschreibung einbauen und zu jedem Kratzbaum eine Individuelle verfassen. So lange ich nicht bei allen durch bin, wird erst einmal alternativ der Beschreibungstext genommen. Immerhin Duplikate hatte ich keine 🙂
Beschreibungen zu lang vor allem

Überschriften Chaos

Überschriften, 83 schwere Fehler. 83 Mal habe ich genau einen h1-Tag auf der Seite. Der befindet sich bei mir im Header, ich fange dann unten auch mit h2 an. Einmal wohl nicht. Hier ist die Fehlersuche nicht ganz so einfach, immerhin im Chrome erkenne ich auch, wo es Probleme geben soll. Teilweise wird bemängelt, das es auf einzelnen Seiten keine h4 Tags gibt, wenn es der Text aber nicht hergibt, werde ich sicherlich nicht zwangsweise ein h4 einbauen. Was wohl stört ist die Verwendung der Überschriften im Menü und bei der Produktübersichten habe ich die h-Tags auch noch drin. Immerhin gibt es hier einen Hilfetext: http://www.seo-book.de/onpage/h1-h2-co-uberschriften-vernunftig-einsetzen.

Überschriften in der Randspalte, also wohl auch wenn diese als Menü genutzt wird, sind wohl überflüssig. Überschriften gehören in den Content. Das macht irgendwie ja Sinn. Also muss ich hier wohl das Menü umkrempeln und ebenso die Produktboxen, die bei den Inhaltsseiten eben unten angezeigt werden.
Ich nehme mir jetzt aber erst einmal eine Seite vor und bin dann auf das neue Crawling gespannt und was dann zu dieser gesagt wird. Eine Seite, die von der Änderung betroffen ist, ist diese hier: Wie groß sollte ein Kratzbaum sein?.
Hat eine h1, zwei H2, elf h3 und eine h4. Die Überschriften im Menü sind rausgeflogen und in den Produktboxen hatte ich sie bereits am Wochenende eliminiert. Hier bin ich mal auf das erneute Crawln gespannt,
Eine wichtige Seite ist die mit Kratzbaum Übersicht mit der Suche (Kratzbäume). Hier finden sich gleich 51 h3, nämlich in jeder Tabellenzeile, das ist wohl auch unnötig, daher erst einmal rausgenommen. Auch hier bin ich auf das nächste Crawling gespannt.

Canonical Tag fehlt

Der nächste Punkt, immerhin kein schwerer Fehler mehr, ist dann Meta-Tags Canonical. Habe ich nirgendwo gesetzt, theoretisch sollte nämlich jede Seite nur unter einer Url aufrufbar sein. Das stimmt aber schon deswegen nicht, weil ich mal wieder vergessen habe, die nicht www Version auf die www Version umzuleiten. Und bis jetzt war es bei den Produkten so, dass die ID gereicht hat, ein Produkt ließ sich also unter unendlich vielen Urls aufrufen, sofern eben die ID gestimmt hat. Das habe ich jetzt geändert. Eigentlich habe ich jetzt keine Seiten mehr, die doppelt ausgeliefert werden. Zwar kann man meine Produktübersicht nach allen möglichen Kriterien sortieren, das geschieht aber über Ajax, es wird für die Sortierung selbst keine neue Url generiert. Die Kategorien-Seiten sind sich nicht ähnlich genug und da ja immer Kratzbäume nach verschiedenen Kategorien angezeigt werden, ist das für mich auch kein doppelter Inhalt. Da ich jetzt auch keine Lust habe, einfach nur Canonical-Tags einzusetzen, weil ein Tool das von mir möchte, werde ich diesen Punkt ignorieren. Die zwei Hauptfehler (Umleitung nicht www auf www ist geändert, ebenso das bei den Produkten nicht die Url überprüft wurde) sind geändert.

Interne Links

Bei den Internen Links gibt es wohl ein Problem, das wird aber durch das Tool selbst gut erklärt, das meine Seite eben noch unter 100 Seiten hat und daher der Wert für gut und böse nicht korrekt gemessen wird. Dort will man demnächst wohl auch Abhilfe schaffen. Das werde ich also auch erst einmal ignorieren.

Bilder 3934 Fehler

Dann komme ich zu den Bildern. 3934 Fehler werden mir angezeigt. Ich habe bislang absichtlich die Sternchen-Grafiken nicht mit Alt-Texten hinterlegt (habe ich nun aber schweren Herzens geändert, obwohl ich da jetzt nicht wirklich einen Sinn drin sehe) und natürlich sind die Zählpixel ohne Alt-Tag (das werde ich nicht ändern). Vorsichtshalber habe ich in die Megaliste aber noch mal reingeschaut, nicht dass ich noch andere wichtige Bilder ohne Alt-Tag habe. Wirklich schade, dass hier jedes Bild wieder angezeigt wird. Eine Gruppierung nach gif und jpg wäre jetzt sehr nützlich. Daher habe ich jetzt erst einmal klein beigegeben. Und zumindest die Sterne mit Alt-Texten versehen, vielleicht sehe ich dann mehr. Jetzt ist mir das einfach noch zu unübersichtlich.

URL Länge

56 Urls sind ihm zu lang, die werde ich aber nicht mehr ändern, allerdings werde ich zukünftig darauf achten, die Urls kurz zu halten. Schade, dass man sich hier nur die viel zu langen Urls ansehen könnte (habe ich nicht) und nicht auch die zu langen.

Titel Tag

Der Titel Tag sollte nicht länger als 70 Zeichen haben, sechs sind bei mir zu lang gewesen, da ich seit dem letzten Crawling ja noch mehr Produkte rein genommen habe, habe ich da statt in der Fehlerliste im Tool lieber gleich im Adminbereich eine kleine Änderung vorgenommen und mir alle mit über 70 anzeigen lassen.

Schlecht verlinkte Seiten

Interessanter finde ich da jetzt schon den Punkt Verwaiste Seiten. Also Seiten, die intern zu schlecht verlinkt sind. Angeblich gibt es keine Seite, die nicht völlig verwaist ist (was nicht stimmt, aber woher sollte das Tool die auch kennen). Interessanter sind da schon die schlecht verlinkten Seiten. Hier werde ich wohl nachbessern müssen. Drei Seiten sind Content-Seiten, die nur über ihre Elternseite aufgerufen werden. Die werde ich zumindest noch ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen. Das andere sich Übersichtsseiten, die absichtlich nur über eine Seite verlinkt sind, nämlich die mit den Herstellern. Bei den drei Contentseiten habe ich nun ein kleines Menü unter den Texten, die auf Texte aus der gleichen Gruppe verweisen, damit hat jede Seite hier schon mal zwei Links mehr und auf den Seiten wie Impressum, Datenschutz, Bildnachweis habe ich diese Seiten ebenfalls noch ins Menü eingebunden.
Verwaiste Kratzbaum Seiten

Dann habe ich noch drei Seiten mit schlechter Texteinzigartigkeit. Zwei dieser Seiten sind kurze Systemseiten (Bildnachweis, Impressum (das wurde bereits erweitert), die ignoriere ich. Aber auch bei zwei Produkten gibt es das Problem. Hier habe ich die Beschreibungen überarbeitet. Das sollte dann auch passen.

Und jetzt darf ich gespannt auf morgen sein.
Im Moment stehe ich bei 4338 Fehler zu beheben und 86 dringende Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.