Pläne ausarbeiten – Warten auf kanarische Post

Schnüffelteppich mit Hund.

Dieses Jahr möchte ich ganz neue Wege gehen und mir vorher alles zurecht legen. In den Jahren zuvor hatte ich immer nur einen ungefähren Plan und bin eher nach dem „Worauf habe ich den gerade Lust“ – Prinzip vorgegangen. Bei der Schnüffelteppich für Hunde Seite soll das dann doch anders werden.

Ich möchte vorher schon alle möglichen Themen zusammenhaben, über die ich schreiben möchte. Mit dem Contentplan habe ich auch schon begonnen.

Und ich möchte vorher schon wissen, welche Social Media Kanäle ich zum Beispiel bedienen möchte. Im Moment bin ich noch am überlegen, ob die Seite zum Beispiel einen eigenen Youtube Kanal bekommt, oder das zum Beispiel eher Teil einer Hunde-Kanal-Seite werden könnte (was wahrscheinlich bei einem Nischenthema sinnvoller ist).

Außerdem sortiere ich noch die Keywords und schaue schon über den Tellerrand, was noch mit dazugehören könnte.

Und natürlich werde ich noch einen Plan ausarbeiten, was den BL-Aufbau betrifft. Für das Grundrauschen ein kleines Fiverr-Paket Social Bookmarks. Dann vielleicht noch ein paar Kommentare kaufen und ein paar günstige Forenlinks. Und dann habe ich inzwischen ja bereits eine kleine Sammlung an Hundeseiten, auch an projektierten Expired, die ebenfalls zu meiner neuen Seite linken können. Web 2.0 Seiten werde ich wahrscheinlich diesmal nicht dazu bauen.

Also, ich bin am planen.

So geht es weiter mit Schnüffelteppich

  • Zeitpläne.
  • Linkaufbaupläne.
  • Socialmedia-Landkarte.
  • Spielpläne.
  • Contentpläne
  • Veröffentlichungspläne.

Ich werde die Pläne dann, zumindest in Grundzügen vorstellen. Im Moment arbeite ich am Contentplan. Und ich warte sehnsüchtig auf die spanische Post und weiteres Spielmaterial für meinen Hund. Solange hat sie noch Spaß mit dem kleinen Schnüffelteppich, der demnächst den ersten Waschmaschinen-Test zu überstehen hat. Wie man als Farbe für die einzelnen Quadrate auch Weiß wählen kann, ist mir ein kleines Rätsel. Bei dem Bild in diesem Beitrag handelt es sich, wie an dem strahlendem Weiß unschwer zu erkennen, noch um ein älteres Bild dieses kleinen Schnüffelrasens.

Dieses Jahr möchte ich auch nicht alleine auf Amazon setzen.Vielleicht versuche ich auch einen Schnüffelteppich selbst zu machen. Ich besitze tatsächlich eine Nähmaschine. Allerdings kann ich mit dieser nicht wirklich umgehen. Es könnte also ein sehr ausgefallenes Modell werden.

Bis nächste Woche habe ich hoffentlich die Contentplanung durch und kann sie hier vorstellen.

Ich habe noch keinen umfassenden Überblick zu den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der NSC 2018. Bis jetzt ist mir auch noch kein weiteres Hundethema oder Katzenthema aufgefallen. Aber es sind ja noch nicht alle Nischen veröffentlicht.

6 Gedanken zu „Pläne ausarbeiten – Warten auf kanarische Post“

  1. Hallo,
    auch ein interessantes Thema. 7 % Provision bei Amazon.

    Die Idee selber solche Schnüffelteppiche selber zu nähen und zu verkaufen find ich toll.

    >Für das Grundrauschen ein kleines Fiverr-Paket Social Bookmarks.

    Hast Du da Erfahrungen? Kann mir nicht vorstellen das man damit was zum Rauschen bringt.

    Bezgl. Linkaufbau verfolge ich unter anderem auch die Idee die Teilnehmer mit ins Boot zu holen und mittels Artikeltausch jeweils die Vorstellung der eigenen Nische als Gastbeitrag auf dem Blog des anderen zu platzieren.

    Also ich stelle meine Deichselboxen Seite https://www.deichselbox-kaufen.de vor und Du bindest den Artikel bei Dir hier im Blog ein und Du stellst Deine Schnüffeltepich Seite in einem Artikel vor, den ich dann bei mir einbinde.

    Bei Interesse einfach den fertigen Artikel an meine bei mir im Impressum stehende Email Adresse senden. Ich mache dann was im Gegenzug mit meinen Deichselboxen.

    Ich würde mich freuen. Das Angebot ist natürlich auch an alle anderen Nischenseiten Challenge Teilnehmer gerichtet

    Nun mal viel Erfolg und gute Fortschritte.

    Liebe Grüße
    Lothar

    1. das können wir gerne so machen.
      ich glaube schon, dass im wenig umkämpften Bereich so etwas was ausmachen kann (Grundrauschen), ich werde aber wohl doch hier alles selbst und zu Fuß machen, weil die Seite richtig ordentlich werden soll.
      Also Social Bookmarks ja, aber nür fünf oder sechs Stück und die per Hand gesetzt.
      Winke
      Anabell

  2. Hallo Anabell,

    eine wirklich coole Idee mit dem Hundeschnüffeltuch. Auf deiner Seite habe ich zum ersten Mal gelesen, dass es so etwas Interessantes überhaupt gibt.

    Und ich habe in diesem Zusammenhang schon die Idee für meine Hundewunschzettel-Seite, einmal über deine Seite zu berichten. Vielleicht hast du Lust, gib einfach Laut 🙂

    joergmichael

    1. Können wir gerne machen, am besten noch mal ansprechen, kannst mich auch gerne in Facebook anschreiben, da bin ich ja in der entsprechenden Nischenseitengruppe auch aktiv 🙂
      LG
      Anabell

  3. „Vielleicht versuche ich auch einen Schnüffelteppich selbst zu machen. Ich besitze tatsächlich eine Nähmaschine. “

    Ha, darauf bin ich gespannt. 🙂 BTW: Kreative Arbeit legt auch etsy als Partner nahe, würde ich sagen – dieses amazon Dauerfeuer bei der NSC wird jedenfalls irgendwann öde. Aber schön zu sehen, dass wieder einige Leute von vor langer, langer Zeit mit dabei sind.

    Gibt es einen Grund, warum du WordPress nutzt? Ich dachte, du chaosprogrammierst dein CMS selbst?

    Grüße
    Robert

    1. Hallo Robert,
      ach, die Konkurrenz dürfte dabei überschaubar sein und bei der Schnüffelteppich-Seite geht es diemsla wirklich vor allem mehr um den Spaß als ums Geld verdienen, da muss ich nicht das letzte Quentchen Geschwindigkeit aus einem eigenem CMS pressen. Ich bin auch gerade so eingespannt mit anderen Projekten, da soll es doch überschaubar bleiben.
      Etsy ist eine gute Idee, schau ich mir auf jeden Fall an. ich will zwar mit den gekauften starten, aber denke eh eher über ein kleines Buch zum Thema Spiele mit dem Hund nach.
      Ja, sehr, sehr lange Zeit, ich weiß gar nicht, die wivielte NSC Teilnahme es ist.
      LG
      Anabell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.