Vorbereitung auf die Nischen Seiten Challenge

Ende des Monats startet ja die Nischen Seiten Challenge von Peer, der den Blog Selbständig im Netz betreibt.

Wir werden beide an den Start gehen. Natürlich ist Vorarbeiten an der Nischenseite verboten, das tun wir auch nicht, aber es gibt eben einige Vorarbeiten, die man eben doch schon erledigen kann.

Dazu gehört zum Beispiel Dinge erledigen, zu denen man in der Zeit nicht mehr kommt. Und auch wenn ich das Thema noch nicht weiß, weiß ich schon, dass es kein WordPress Blog werden wird, also kann ich mir schon mal die Codeschnipsel zusammen tragen, die ich dann benötige, wenn es um die Programmierung geht. Da die Monetarisierung sehr wahrscheinlich über Amazon laufen wird, kann ich zum Beispiel mich mal wieder mit der Schnittstelle beschäftigen, schließlich müssen Preise und Bilder regelmäßig aktualisiert werden. Wenn ich hier schon mal vor dem Start Ordnung und Überblick habe, brauche ich mich während der ersten Woche nur darum zu kümmern, die verschiedenen Schnipsel zusammen zufügen und muss nicht alles dann heraussuchen.

Vielleicht werde ich auch den einen oder anderen Freeblog anlegen, hier kann ich bereits eine Liste erstellen mit Anbietern. Angelegt werden diese Blogs dann aber erst nach Startschuß der Challenge.

Dann sollte ich noch nachschauen, ob mein Zugang vom letzten Jahr noch funktioniert oder ob ich da eine neuen beantragen muss oder ob der reaktiviert werden kann.
Es gibt also auch vor Start einiges Nützliches zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.